Mehrgenerationenhaus, Veranstaltungen

Interkultureller Abend gegen Rassismus

Anlässlich des Emder Tages gegen Rassismus und des Tages des Flüchtlings am 28.09.2018, laden wir Sie sehr herzlich zu unserem „Interkulturellen Abend gegen Rassismus“ am 28.09.2018 ein. Für Sie veranstalten wir im Mehrgenerationenhaus Kulturbunker einen bunten Abend mit interkultureller Musik und internationaler Küche.

Musikalisch begleitet werden wir an diesem Abend von einzigartigen Bands.

EMATHA, eine deutsch-syrische Gruppe spielt für uns Lieder aus dem Osten (syrisch ,kurdisch, arabisch, türkisch), sowie aus dem Westen (deutsch, englisch). Auch ihre Instrumente spiegeln die Internationalität und die Einzigartigkeit der Band wieder. Sie spielen auf der Oud, der Darbuka und dem Cajon.

MAHADEVI, eine Yogalehrerin aus Nordbayern, die Ihre Leidenschaft zum Mantra singen entdeckt und ihre Leidenschaft gerne teilt. Mantra- Gesang „öffnet das Herz und erhebt das Bewusstsein“ und somit sei es ihr nach ein Geschenk diese Erfahrung mit anderen zuteilen.

SABA, ein renommiertes Trio spielt Lieder aus der persischen Musikkultur. Die persische Musikkultur ist eine der ältesten der Welt. Von dort gingen prägende Einflüsse auf die antike griechische Musik und auf die arabische Musik aus. Das Trio mit Behzad Rooshanpour, Mansureh Zerandi und Mohsen Nedjadi werden den Reichtum und die Schönheit dieser Musik zeigen, die voller Poesie, Freiheit und Wärme ist.

SOUL’N SEASIDE, die musikalische Weltreise endet vor der Haustür: Soul’n Seaside runden den Interkulturellen Abend ab. Mit Soulrock bringt die vierköpfige Band aus Emden den Kulturbunker zum S(ch)wingen. Tanzt durch die zeit zwischen Rhythm & Blues, Swingpop und Soulrock und feiert zu alten Songs neuer Art.

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: Frei

Wir freuen uns viele von Ihnen/euch an diesem Abend begrüßen zu können.

Viele Grüße

Das Team des Mehrgenerationenhauses Kulturbunker